Wie Sie Ihren Hund baden, lassen Sie uns Sie über die Feinheiten von Hundeködern aufklären, damit Sie beim nächsten Mal, wenn der Hund nach Hause kommt und nach verfaultem Vogelfutter riecht, einen widerstandsfähigen Spülbecken- oder Beckensprühschlauch oder einen großen Plastikkrug Hundeshampoo, einen Waschlappen oder Schwamm, Wattebällchen, Handtücher und eine Hundebürste, optional ein Halsband und einen menschlichen Helfer benötigen.

Schritt 1: Bereiten Sie ein Bad vor, indem Sie 3 bis 4 Zoll warmes Wasser in das Waschbecken oder die Wanne geben und die Wanne mit einem Handtuch auslegen, damit sich die Hundefüße nicht häuten.

Schritt 2: Setzen Sie den Hund in sein Bad, er wird sich wahrscheinlich wehren, also bleiben Sie fest

Schritt 3: Benutzen Sie einen Sprühschlauch oder einen großen Plastikkrug, um Ihr Haustier gründlich zu befeuchten, achten Sie darauf, dass kein Wasser direkt in die Augen, Ohren oder Nase des Hundes gelangt. Lassen Sie das Halsband Ihres Hundes an, damit Sie sich an ihm festhalten können, wenn er versucht, vor einem anderen Paar Hände zu fliehen.

In Schritt vier, in dem Sie vom Kopf bis zur Rute arbeiten, massieren Sie das Shampoo sanft durch das Fell des Hundes und sprechen Sie beruhigend mit Ihrem Hund, während Sie daran arbeiten, ihn zu beruhigen.

Schritt 5 den Schwamm oder Waschlappen auf dem schmutzigen Asterius des Hundes verwenden Asterius ist unter der Innenseite seiner Beine und natürlich der immer wedelnden Rute

Schritt 6 Verwenden Sie den Schlauch oder Krug, um ihn erneut abzuspülen Achten Sie darauf, dass das vollständig trockene Shampoo die Haut eines Hundes ernsthaft reizen kann.

Schritt 7 Überprüfen Sie die Innenseite seiner Ohren, falls nötig, reinigen Sie sie vorsichtig mit angefeuchteten Wattebällchen

Schritt 8 trocknen Sie sie so gut wie möglich mit einem sauberen Handtuch ab, egal wie trocken Sie glauben, dass Ihr Hund vorbereitet ist, er wird sich wie verrückt schütteln, sobald er die Chance dazu hat.

Schritt 9: Geben Sie Ihrem Hund eine schnelle Bürste, um die kleinen Knäuel zu lösen, und lassen Sie sie dann frei. Er wird sich wahrscheinlich im Dreck wälzen, um zu feiern. Wussten Sie, dass portugiesische Wasserhunde ursprünglich gezüchtet wurden, um Fischschwärme zu züchten und zerbrochene Netze aus dem Meer zu holen?

  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar