Wie Sie Ihre Katze massieren. Eine Katzenmassage ist sowohl für Sie als auch für Ihre Katze eine gute Therapie. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihr Haustier mit einer Massage verwöhnen können. Sie und Ihre Katze werden sie brauchen.

Schritt 1. Kratzen Sie hinter dem Ohr der Katze, um ihre Aufmerksamkeit zu erhalten.

Schritt 2. Reiben Sie eines der Ohren, gehen Sie weiter zum oberen Ende des Katzenkopfes und dann zum anderen Ohr. Massieren Sie mit kleinen kreisförmigen Bewegungen von Daumen und Fingerspitzen.

Schritt 3. Kratzen Sie eine Seite des Gesichts der Katze unter den Schnurrhaaren und dann unter dem Kinn.

Schritt 4. Massieren Sie die andere Seite des Gesichts der Katze. Massieren Sie dann erneut die Ohren und dann den oberen Teil des Kopfes.

Schritt 5. Streichen Sie den Rücken der Katze mit der offenen Handfläche nach unten bis zur Schwanzspitze.

Schritt 6. Locken Sie Ihre Hand um den Schwanz der Katze und streichen Sie von der Basis bis zur Spitze. Ehe Sie sich versehen, kommt Ihre Katze zu Ihnen zur Kur. Wussten Sie, dass die Humane Society of the United States schätzt, dass jedes Jahr zwischen 6 und 8 Millionen Katzen und Hunde in amerikanische Tierheime geschickt werden.

  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar