Wie man Katzenbisse vermeidet. Katzenbisse können sowohl schmerzhaft als auch gefährlich sein, aber Sie können es vermeiden, gebissen zu werden, wenn Sie die richtigen Vorsichtsmaßnahmen treffen. Sie benötigen Katzenspielzeug zur Erkennung der Körpersprache Unbesetzter Raum Wasser Katzentoilette Warmes, seifiges Wasser Antibiotika-Creme Verband Medizinische Hilfe und eine schwere Decke (optional).

Schritt 1. Seien Sie vorsichtig, wie Sie mit einer Katze spielen. Katzen sind darauf programmiert, kleine, sich bewegende Dinge wie Vögel und Mäuse zu jagen und zu fangen. Wenn Sie mit einer Katze spielen, verwenden Sie lieber ein Spielzeug als bloße Hände. Hören Sie auf zu spielen, wenn die Katze überreizt wird, was zu Beißattacken führen kann.

Schritt 2. Ziehen Sie nicht weg, wenn die Katze während des Spiels kratzt oder beißt – dies wird die Katze dazu ermutigen, zu versuchen, Ihren sich bewegenden Körperteil zu fangen. Bewegen Sie stattdessen den Körperteil auf die Katze zu.

Schritt 3. Erkennen Sie die Körpersprache einer Katze, wenn sie aggressiv wird. Eine Katze, die im Begriff ist zu beißen, nimmt im Allgemeinen eine geduckte Haltung ein, legt die Ohren zurück und krümmt den Schwanz nach innen.

Schritt 4. Vermeiden Sie Katzen, die knurren, zischen oder mit den Krallen auspeitschen. Ängstliche oder aggressive Katzen laufen wahrscheinlich vor einer Bedrohung weg, aber wenn sie in die Enge getrieben werden, zögern sie nicht, zu beißen.

Schritt 5. Geben Sie einer erregten Katze genügend Zeit, sich zu beruhigen. Katzengehirne sind anders verdrahtet als die Gehirne von Menschen, und Katzen können 24 bis 48 Stunden lang verärgert oder erregt bleiben. Stellen Sie eine erregte Katze in einem unbewohnten Raum mit Wasser und einem Katzenklo unter Quarantäne und warten Sie, bis sich die Katze beruhigt hat. Bringen Sie die Katze in einen unbewohnten Raum, indem Sie sie in eine schwere Decke einwickeln.

Schritt 6. Reinigen Sie eine Katzenbisswunde sofort, wenn Sie gebissen werden. Waschen Sie die Wunde mit warmem, seifigem Wasser und tragen Sie dann eine antibiotische Creme auf und verbinden Sie den Bereich, um eine Infektion zu verhindern. Wenn die Wunde schwer ist, suchen Sie einen Arzt auf. Wussten Sie, dass zu irgendeinem Zeitpunkt in ihrem Leben etwa 40 Prozent der Katzen Träger der Bakterien sind, die die Katzenkratzkrankheit verursachen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar