Wie man den Unterschied zwischen wahrer Liebe und einer vorübergehenden Schwärmerei erkennt. Wenn Sie von Ihren Gefühlen mitgerissen werden, kann es schwierig sein, den Unterschied zwischen wahrer Liebe und einer vorübergehenden Schwärmerei zu erkennen. Hier sind einige Orientierungspunkte, die Ihnen den Weg weisen sollen. Sie werden Beziehung und Reflexion brauchen.

Schritt 1. Betrachten Sie wiederkehrende Muster in der Beziehung. Ist sie durch Drama, Konflikt und Anfälle von Untreue gekennzeichnet? Sind Sie besorgt darüber, wie Sie beide als Paar auf andere wirken? Muss sich Ihre Partnerin oder Ihr Partner an Standards messen lassen, die nicht ihre eigenen sind? Wenn ja, sind Sie verknallt.

Schritt 2. Achten Sie darauf, ob die Beziehung bei Ihnen die Furcht hinterlässt, verlassen zu werden, oder ob Sie sich vor Ihrer Verletzlichkeit fürchten. Wenn ja, dann ist es nicht die wirkliche Sache.

Schritt 3. Seien Sie realistisch. Idealisieren Sie Ihre Liebhaber zu sehr und finden sie fast fehlerlos? Haben Sie Fantasien darüber, den Rest Ihres Lebens zusammen zu verbringen, obwohl Sie sich gerade erst kennen gelernt haben? Verleiht Ihnen das Zusammensein einen starken emotionalen Kick? Wenn ja, haben Sie sich mit ziemlicher Sicherheit verknallt.

Schritt 4. Fragen Sie sich, ob die Beziehung in Sinnlichkeit, Geschlecht, Geschmack, Berührung, Sehen, Hören und Riechen verwurzelt ist. Wenn ja, ist sie wahrscheinlich kurzfristig. Das heißt aber nicht, dass sie sich nicht in wahre Liebe verwandeln kann.

Schritt 5. Sie müssen wissen, dass langfristige Beziehungen mit einigen oder denselben Merkmalen wie kurzfristige Beziehungen beginnen können. Aber damit aus einer Schwärmerei wahre Liebe wird, muss das emotionale Feuerwerk in Freundschaft übergehen, und sexuelle Anziehungskraft muss ein Zusatz zu der gesamten Beziehung werden, nicht die Grundlage dafür. Platon argumentierte, dass wahre Liebe über Raum und Zeit andauert – zum Beispiel, wenn zwei Menschen eine Zeit lang nicht zusammen sind.

Schritt 6. Überlegen Sie, wie sehr Sie sich der Beziehung verpflichtet fühlen. Hat die Beziehung eine lange Geschichte? Sind Sie bereit, die Fehler Ihres Partners zu verzeihen? Dies sind Merkmale der wahren Liebe.

Schritt 7. Fragen Sie sich, ob Sie sich dauerhaft um das Wohlergehen der anderen Person sorgen. Sind Sie da, wenn man Sie braucht? Sind sie da, wenn Sie sie brauchen? Wenn ja, ist es Liebe. Wussten Sie, dass in einer Umfrage der Zeitschrift “Cosmopolitan” fast zwei Drittel der Frauen berichteten, dass sie sich Sorgen machen, eine schlechte Wahl zu treffen und sich am Ende scheiden zu lassen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar