Hallo an alle, ich bin’s, Clara, wir werden über drei Möglichkeiten sprechen, wie man aus 50 Dollar pro Tag ein passives Einkommen von 100 Dollar machen kann. Jetzt werde ich nicht lügen. Wenn Sie einmal ein passives Einkommen haben, verändert das Ihr Leben wirklich. Ich habe Leute wie Gary Vee sagen hören, dass es kein passives Einkommen gibt, und vielleicht werde ich irgendwann einen Artikel darüber schreiben, denn es stimmt zwar, dass passives Einkommen aus Geschäften nicht einfach für das ganze Leben festgelegt und vergessen wird, aber es kann für Wochen oder sogar Monate festgelegt und vergessen werden. Ich selbst verdiene Tausende von Dollar pro Tag aus verschiedenen Quellen passiver Einkommen, und ich wurde kürzlich daran erinnert, wie unglaublich das wirklich ist. Letzten Monat habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie meine Eltern und ich in einen Traumurlaub gefahren sind. Es war eine siebentägige Disney-Fantasy-Kreuzfahrt durch die Karibik. Ich wollte das schon seit meiner Kindheit machen, also war es ein wahrgewordener Traum. Es gab allerdings nur ein Problem. Disney-Kreuzfahrtschiffe haben ein schreckliches, schreckliches Internet, und mein deutscher Mobilfunkanbieter bot keine mobilen Daten in der Karibik an. In diesen sieben Tagen war ich im Grunde aus dem Netz, und als ich in Port Carnival in die Realität zurückkehrte und mein Handy einschaltete, wurde ich mit zwei Dingen begrüßt. Das eine war eine Menge von E-Mails und das zweite waren weit über 10.000 Dollar passives Einkommen aus verschiedenen Quellen in meinen Konten. Die meisten Leute, die in eine Disney-Kreuzfahrt einsteigen, kommen auf der anderen Seite sieben Tage später ärmer heraus als zu dem Zeitpunkt, als sie einstieg, aber es stellt sich heraus, dass man, wenn man die Initiative ergreift und passive Einkommensquellen aufbaut, tatsächlich reicher herauskommen kann als zu dem Zeitpunkt, als man einstieg. Im Gegensatz zu dem, was Gary Vee sagt, glaube ich also wirklich daran, dass es ein passives Einkommen gibt, und natürlich werde ich Ihnen in diesem Artikel drei Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie passive Einkommensquellen aufbauen können, die über 100 Dollar pro Tag einbringen können. Aber ich wollte mich selbst ein wenig herausfordern und es ein wenig interessanter machen. In diesem Artikel werde ich also nicht nur über drei Quellen passiver Einkommen sprechen, sondern auch darüber, wie jeder für nur 50 Dollar damit anfangen kann. Ja, nur 50 Dollar als Startup-Investitionsgeld, obwohl diese Methoden etwas anderes nutzen werden, und das ist Ihre Zeit. Wenn Sie im Leben, im Geschäft, schnelles Geld verdienen wollen, ist die einzige echte Möglichkeit, dies zu tun, der Kauf von bezahltem Sofortverkehr. Das werden wir in diesem Artikel jedoch nicht tun, also müssen Sie stattdessen bereit sein, Ihre Zeit zu investieren. Und selbst wenn Sie regelmäßig auf diesem Kanal sind, werden Sie, glaube ich, einige neue Dinge lernen, einschließlich eines Gewinnerprodukts, von dem Sie wahrscheinlich nicht wussten. Gehen wir also zum ersten Punkt über.

Quelle eins. Verkaufen von lustigen T-Shirts bei eBay. Also, okay, die Sache ist so. Wussten Sie, dass es bei eBay viele, sehr viele Geschäfte wie Graphic Gear UK gibt, die über 10.000 Dollar im Monat mit einer Gewinnspanne von 30 % verdienen und unglaublich einfache textbasierte T-Shirts mit lustigen Sätzen und Slogans wie diesen hier verkaufen. Nehmen Sie dieses T-Shirt, das sie erstellt haben. Dieses einfache textbasierte T-Shirt hat über 6.000 US-Dollar eingebracht. Und dieses einfache T-Shirt hier hat über 3.000 Dollar eingebracht. Und dieses textbasierte T-Shirt hier hat über 7.000 Dollar eingebracht. Während wir ihre genauen Verkäufe nicht kennen können, basierend auf der Anzahl der Rezensionen statistisch gesehen, hat Graphic Gear UK innerhalb des letzten Monats über 10.000 Dollar mit dem Verkauf von Hemden wie diesem gemacht. Und wissen Sie, was das Tolle daran ist? Abgesehen von ihren eBay- und PayPal-Gebühren sind ihre Kunden und ihr Traffic absolut kostenlos. Graphic Gear UK bekommt seine Kunden von Leuten, die bei eBay einsteigen und relevante Schlüsselwörter in ihre Suchleiste eingeben und dann ihre Angebote finden. Es sind keine bezahlten Anzeigen erforderlich.

Nun, die Sache ist so. Sie, ja Sie lesen. Sie könnten bei eBay Ihr eigenes, automatisiertes Geschäft mit lustigen T-Shirts eröffnen. Und wie? Nun, Sie tun das, indem Sie die eBay-Speicherautomatisierungswerkzeuge mit einer Website wie Printful oder Printify kombinieren. Diese Websites bieten einen kostenlosen Service, den wir in der eCommerce-Branche Print on Demand nennen. Für diejenigen unter Ihnen, die es nicht wissen: Print on Demand ist der Zeitpunkt, an dem Dienste wie Printful für Sie maßgeschneiderte Waren herstellen und produzieren. Was sie Sie tun lassen, ist, ein einfaches T-Shirt wie dieses zu nehmen und ein solches Bildmuster zu nehmen und es dann auf ein T-Shirt zu drucken, wenn ein Kunde dafür bezahlt und es bei Ihnen kauft. Und es sind nicht nur T-Shirts, die Sie auch herstellen können. Sie können Ihre eigenen Tassen oder sogar Ihre eigenen Schürzen herstellen. Aber Print-on-Demand-Dienste wie Printful sind nicht nur deshalb so erstaunlich, weil Sie damit Ihre eigenen, maßgeschneiderten Produkte erstellen können. Sie sind auch aus einem anderen Grund großartig, denn sie ermöglichen es Ihnen, diese Produkte einzeln zu drucken und zu erstellen. Nehmen wir also an, Sie haben dieses erfolgreiche und profitable T-Shirt mit Printful selbst entworfen. Sie haben es dann bei eBay für einen Aufpreis angeboten, und ein Kunde kam und bezahlte für ein T-Shirt. Fantastisch. Printful wird automatisch über den Verkauf benachrichtigt. Der Hersteller druckt und gestaltet dann das einzelne T-Shirt für Sie und versendet es an den Kunden, während Sie die Differenz im Gewinn behalten. Sie müssen also nicht in irgendeinen Bestand investieren, weil Sie tatsächlich Produkte verkaufen, die nicht existieren, sie werden erst hergestellt, nachdem Sie sie erfolgreich verkauft haben. Und ja, dank der Integration von Printful mit eBay tun sie dies automatisch für Sie. In Kombination mit den automatischen Wiederauflistungen von eBay kann Ihr Geschäft T-Shirts verkaufen, sie herstellen und versenden, während Sie ohne Internet auf einem Kreuzfahrtschiff sitzen.

Das ist also die Magie von Print on Demand und eBay für Sie. Wenn es um Print on Demand geht, müssen Sie normalerweise einen Designer beauftragen, um Ihre T-Shirts attraktiv genug zu machen, um sie zu kaufen. Wie wir bereits in diesem Kanal diskutiert haben, kostet das im Durchschnitt etwa 25 Dollar pro Design. Aber lustige T-Shirts sind die Ausnahme. Bei lustigen T-Shirts, wie Geschäfte wie Graphic Gear UK zeigen, verkaufen sich einfache textbasierte Designs gut. Hier sind fünf von ihnen entworfene Designs, die über 10.000 Dollar einbrachten. Bei diesen T-Shirts trägt die Schlichtheit dieser einfachen Textdesigns zum Humor bei, und obwohl das gut ist, ist der eigentliche Bonus hier für uns natürlich, dass es, da diese T-Shirts buchstäblich nur aus Text bestehen, wahnsinnig einfach ist, solche T-Shirts herzustellen. Um dies zu testen, beschloss ich, dieses erfolgreiche Verkaufs-T-Shirt in Printful nachzubauen. Hier bin ich also auf Canva. Jetzt ist dieses Tool völlig kostenlos, abgesehen von einer Macke, die ich Ihnen später erklären werde, wie Sie sich fortbewegen können. Ich habe also eine Datei erstellt, die so groß wie möglich ist, nämlich 4.500 x 5.500 Pixel. Auf diese Weise wird sie in superhoher Auflösung vorliegen, wenn wir sie auf das T-Shirt drucken, und sie wird scharf und klar herauskommen. Als Nächstes klickte ich also einfach auf die Textschaltfläche in der Seitenleiste und wählte dann aus, um einen kleinen Textkörper hinzuzufügen, und dann machte ich die Schriftart ein ganzes Stück größer, damit ich sie auch wirklich sehen konnte. Und dann habe ich das Textfeld an den Anfang der Seite verschoben und die Größe an die Datei angepasst. Und dann habe ich einfach den Slogan eingegeben: “Versuchen Sie nicht, mich zu verstehen, ich bin eine besondere Art von Twisted”. Was wir also tun wollen, ist, eine Schriftart zu finden, die der auf dem Original-T-Shirt verwendeten ähnlich ist, und Canva hat eine solche, Antonio Bold. Es ist im Grunde die gleiche Schriftart, und deshalb habe ich sie einfach in der Größe angepasst, so groß wie möglich gemacht, um die gesamte Dateigröße des Bildes auszufüllen. Mal sehen, wie viel größer ich die Schriftart machen kann, ohne dass sie über die Dateigröße hinausgeht, und schon sieht es so aus, als ob 420 ungefähr richtig wäre. Und dann werde ich den Text einfach in der Mitte oben auf der Seite zentrieren. Und dann habe ich ihn gespeichert. Ich habe also tatsächlich ein Pro-Canva-Abonnement, so dass ich es als transparente Datei speichern konnte, wobei ich den weißen Hintergrund entfernte und nur den Text ließ, der beim Drucken von Designs auf Hemden notwendig ist. Das kostet 12,95 Dollar im Monat und ist nur eine Pro-Canva-Funktion, aber wenn Sie trotzdem das kostenlose Canva-Konto nutzen möchten, können Sie es einfach als png speichern und dann zum kostenlosen Webbrowser-Tool hier, onlinejpegtools, kommen und dieses Tool benutzen, um alle weißen Farben in einen transparenten Hintergrund zu verwandeln. Das ist also eine nette kostenlose Abhilfe.

Also gut, machen Sie weiter. Dann kam ich zu Printful und entschied mich, ein Unisex-T-Shirt zu entwerfen. Diese finden Sie normalerweise in eBay-Shops. Normalerweise verkaufen sie Unisex-T-Shirts wie dieses hier. Ich fand die Datei dann einfach in meinem Computer und zog sie per Drag & Drop auf das Shirt. Und dann habe ich sie einfach laden lassen und dann habe ich sie einfach herumgezogen und ein bisschen verschoben, so dass sie mit der Stelle übereinstimmt, an der der Text im ursprünglichen Entwurf stand, und das war’s dann. Ich hatte mein eigenes Replikat dieses T-Shirts in buchstäblich weniger als 12 Minuten hergestellt. Entschuldigung, zwei Minuten. Ich meine, wir sehen uns eine Vorschau davon an, damit Sie es sehen können. Wissen Sie, so einfach ist es für diese 10.000-Dollar-Läden plus einen Monat, ihre Entwürfe zu machen. Wissen Sie, es ist lächerlich einfach und leicht, textbasierte T-Shirts wie dieses zu erstellen. Und hier ist ein Bonus-Tipp, der Ihnen einen Vorteil gegenüber Ihren Konkurrenten bei eBay verschafft. Um Ihre neuen Produkte zu vermarkten und die Konversionsraten zu erhöhen, empfehle ich Ihnen, in den Placeit-Mockup-Generator zu investieren, damit Sie Ihren Angeboten Lifestyle-Fotos wie die hier von mir erstellten hinzufügen können. Ein einmonatiges Abonnement kostet 29,95 Dollar, so dass Sie 20 Dollar aus Ihrer Investition von 50 Dollar erhalten. Ich werde einen Link dazu in der Artikelbeschreibung unten haben. Natürlich empfehle ich Ihnen definitiv nicht, einfach die Hemden von Graphic Gear UK zu kopieren. Was ich Ihnen jedoch empfehle, ist, dass Sie sich von ihnen inspirieren lassen und ähnliche Schriftarten verwenden, aber Ihre eigenen lustigen Zitate und Sprüche hinzufügen. Ich finde, ein großartiger Ort, um Inspiration für diese zu erhalten, ist es, sich die Meme Instagram-Konten anzusehen und zu sehen, was die beliebtesten Textbilder sind. Hier ist ein weiterer Tipp. Bei eBay können Sie sofort und kostenlos mit dem Aufbau Ihres Shops beginnen, indem Sie die 50 kostenlosen monatlichen Angebote nutzen.

Aber als Anfänger sind Sie darauf beschränkt, jeweils nur 10 Angebote gleichzeitig zu haben. Sie möchten wirklich so viele Produkte wie möglich hochladen, also ist das nicht so gut. Aber mit der Zeit wird eBay Ihr Limit erhöhen. Wenn Sie jedoch anfangs ein Konto verwenden, das mindestens 90 Tage alt ist, können Sie oft anrufen und sofort eine Erhöhung von 10 auf 100 erhalten. Und hier noch ein weiterer Tipp. Am Anfang ist die einzige öffentlich verfügbare Print-on-Demand-App, die in eBay integriert werden kann, die von Printful, also sollten Sie diese nutzen. Aber sobald Sie anfangen, regelmäßig Verkäufe zu tätigen, wechseln Sie zur privaten Beta-Integration von Printify. Ihre Hemden sind viel billiger und immer noch qualitativ hochwertig. Ihre Gewinnspannen mit Printify werden von 10 bis 15% auf über 30% steigen. Und mein letzter Tipp. Erinnern Sie sich an die übrig gebliebenen 20 Dollar? Verwenden Sie einen Teil davon, um billige 99 Cent herunterladbare Produkte wie Steam Key’s auf Ebay zu kaufen. Diese Verkäufer werden Ihnen ein Feedback hinterlassen, und dieses Feedback zählt tatsächlich für Ihre öffentliche Bewertung. Wenn Sie etwas Feedback für Ihr Profil haben, wird Ihnen der Verkauf sehr viel leichter fallen.

Quelle zwei. Erstellen Sie ein Dropshipping-Geschäft und erhalten Sie kostenlosen Traffic. Dropshipping ist eine weitere fantastische Möglichkeit, mit dem Verkauf physischer Produkte mit sehr wenig Startkapital Geld zu verdienen, wie diese coolen kleinen Gitarrenlöffel hier. Wie wir in verschiedenen Fallstudien hier auf unserer Website mehrfach gezeigt haben, können Dropshipping-Geschäfte nicht nur auf 100 Dollar pro Tag passives Einkommen, sondern auch weit darüber hinaus auf Hunderttausende oder sogar Millionen von Dollar pro Jahr skaliert werden. Nun bin ich sicher, dass einige meiner Abonnenten nicht überrascht sein werden, dieses Geschäft auf der Liste zu sehen, da es das ist, worüber wir hier auf dieser Website am meisten sprechen, und wenn Sie mehr über den Dropshipping-Geschäft erfahren möchten, dann sollten Sie unser kostenloses eBook herunterladen.

Ich will nicht lügen, aber normalerweise empfehle ich Ihnen, dass Sie mindestens 500 Dollar als Startkapital beiseite legen sollten, wenn Sie ein Dropshipping-Geschäft gründen und es in eine passive Einkommensquelle verwandeln wollen. Aber wenn Sie den kostenlosen Verkehrsweg in diesem Artikel nutzen, können Sie Ihre anfänglichen Startkosten auf weniger als 50 Dollar senken und damit über 100 Dollar im Monat verdienen.

So funktioniert es also. Zuerst richten Sie Ihren eigenen Online-Shop ein. Sie verwenden nicht so etwas wie Amazon oder eBay, sondern richten Ihren eigenen Shop auf Ihrem eigenen Domainnamen ein. Und ich verstehe, dass das für einige von Ihnen, die das hier sehen, vielleicht beängstigend klingt. Aber glauben Sie mir, das ist es nicht. Es ist eigentlich ganz einfach, dank einer anfängerfreundlichen App namens Shopify. Ich habe ein kostenloses Artikel-Tutorial, das Ihnen Schritt für Schritt zeigt, wie Sie Ihren eigenen Shopify-Shop von Grund auf einrichten können. Nach diesem Tutorial kostet es nur 29 Dollar für den ersten Monat und nur 14 Dollar für Ihren Domainnamen. Das sind also $43 aus unserem $50-Budget.

Jetzt denken Sie vielleicht: “Toll, ich habe meinen Laden eingerichtet, das ist ja großartig. Nur eine Frage, Clara. Was werde ich in meinem Laden überhaupt verkaufen? Woher bekomme ich meine Produkte?” Nun, das ist eine gute Frage und die Antwort ist einfach. Kommen Sie auf diese Website, AliExpress. AliExpress ist eine Website, die so eingerichtet wurde, dass chinesische Hersteller die von ihnen produzierten Artikel hier auflisten und verkaufen können. Hier gibt es viele aufregende, hypervirale Produkte. Und weil diese Artikel direkt vom Hersteller kommen, sind sie sehr, sehr billig. Diese Gitarrenlöffel hier sind also ein großartiges Beispiel. Sie sind wirklich cool und wirklich einzigartig und originell, und so stehen die Chancen gut, dass viele von Ihnen sie noch nie zuvor gesehen haben. Aber sie haben den Versendern eine Menge Geld eingebracht. Sie verkaufen sich großartig, weil die Gitarristen sie absolut lieben.

Bei AliExpress können Sie einen Satz von vier Stück für nur 5,95 Dollar mit kostenlosem ePacket-Versand kaufen. Wenn die Kunden dann in Ihr Geschäft kommen und sie kaufen, gehen Sie zu AliExpress und kaufen sie für den ursprünglichen Preis von nur 5,95 Dollar. Aber anstatt dem AliExpress-Lieferanten Ihre Adresse zu geben, geben Sie ihm die Lieferadresse Ihres Kunden, und er wird sie dann direkt an Ihren Kunden verschicken, während Sie die Differenz im Gewinn behalten. Dieser Vorgang wird Dropshipping genannt und ist nichts Neues. Einzelhändler machen es seit den 70er Jahren, und große Einzelhändler wie Walmart versenden bis heute Dropshipping. Wenn man diese Gitarrenlöffel verkaufen wollte, musste man sie im Voraus kaufen, also musste man vielleicht 100 Stück kaufen und sie zu sich nach Hause schicken lassen, in der Hoffnung, dass die Leute sie kaufen würden, bevor der Dropshipping-Prozess in Gang kommt. Der Dropshipping hat das jedoch geändert. Stattdessen können Sie diese nun in Ihrem Geschäft gegen einen Aufschlag auflisten und dann erst einzeln kaufen, nachdem ein Kunde dafür bezahlt hat.

Das bedeutet, dass für Sie ein viel geringeres Risiko besteht und Sie viel weniger Startkapital benötigen. Nun, das ist alles schön und gut, aber es gibt nur ein Problem. Die meisten Leute, die Produkte von AliExpress im Dropshop kaufen, tun dies, indem sie bezahlte Werbung von Facebook kaufen, und ja, wenn Sie dies richtig machen, kann es dazu führen, dass Sie sehr schnell eine Menge Geld verdienen. Diese Facebook-Werbung hat sehr gut funktioniert und über eine Million Aufrufe erhalten. Viele andere Nachahmungswerbungen haben ebenfalls sehr gut abgeschnitten. Aber ja, diese Anzeigen kosten Geld, weshalb ich Anfängern normalerweise empfehle, mindestens 500 Dollar für dieses Geschäft beiseite zu legen. Stattdessen empfehle ich Ihnen also Folgendes. Sehen Sie sich das an. Wenn Sie Arztbecher in Google eingeben und eine Suche durchführen, finden Sie dieses Geschäft hier, mugdom. Sie haben zahlreiche Print-on-Demand-Tassen erstellt, aber sie versenden auch Tassen wie diese hier. Diese supercoole Tasse ist tatsächlich bei AliExpress erhältlich und wird von dort aus einfach per Post verschickt. Und das ist nicht alles, was sie von AliExpress aus versenden. Diese süßen Schneckenbeutel-Teebecher werden von AliExpress versandt, und glauben Sie mir, dass diese Gitarrenbecher ebenfalls von AliExpress versandt werden und sie jeden Tag von Google kostenlose Kunden für ihre Becher bekommen, weil die Leute sie einfach finden und dann nichts tun müssen.

Und wissen Sie was? Das sollten Sie tun. Richten Sie einen Shop ein und erhalten Sie kostenlosen Traffic und Kunden von Google. Die Frage ist also natürlich: “Wie machen Sie das? Die Antwort ist, dass Sie Ihre Website optimieren, um sie Google-freundlicher zu gestalten, und die meisten dieser Optimierungen drehen sich um das Hinzufügen oder Ändern von Text, und diese Optimierungen sind kostenlos. Das nennt man Suchmaschinenoptimierung. Wenn Sie eine kostenlose Schritt-für-Schritt-Anleitung in einem Artikel wünschen, habe ich eine für diesen Kanal erstellt und werde einen Link dazu in die unten stehende Videobeschreibung aufnehmen. Und ja, Sie können Ihr Dropshipping-Geschäft tatsächlich in eine Quelle passiven Einkommens verwandeln. Es gibt viele, viele virtuelle Assistenten, die sich darauf spezialisiert haben, solche AliExpress-Behandlungsgeschäfte zu betreiben, indem sie Kundenbestellungen verwalten und E-Mails für Sie beantworten. Normalerweise kann ein Geschäft, das 2.000 und 3.000 Dollar pro Tag verdient, in nur ein bis zwei Stunden verwaltet werden. Ich stelle virtuelle Assistenten von Shopify für $5-10 pro Stunde ein. Sobald Ihr Geschäft also Geld verdient, lagern Sie das Auftragsmanagement und die Kunden-E-Mails aus und genießen Ihre neue Quelle passiven Einkommens. Und vergessen Sie nicht, dass Sie, wenn Sie noch mehr über den Dropshipping-Bereich lernen möchten, unser kostenloses eBook herunterladen sollten, das Ihnen die sechs Schritte erklärt, die Dropshipping-Geschäfte befolgen, um über 10.000 Dollar pro Monat zu verdienen. In Ordnung, auf die nächste Quelle des passiven Einkommens.

Quelle drei. Erstellen Sie YouTube-Tutorial-Videos und verdienen Sie passive Einkünfte aus Provisionen. Vielleicht ist Ihnen beim Ansehen dieses Tutorials aufgefallen, dass ich tatsächlich eine ganze Reihe von Video-Tutorials auf YouTube habe. Und wissen Sie was? Diese Video-Tutorials bringen mir jeden Tag hunderte von Dollars an passivem Einkommen ein. Wie das? Durch Partnerprogramme. Nehmen Sie Shopify. Meine Lieblings-App für Webshop-Ersteller. Ich bin ein Teil ihres Partnerprogramms. Sie haben mir eine spezielle URL gegeben. Jeder, der auf diese URL klickt und ein Shopify-Abonnement kauft, wird zu mir zurückverfolgt, und ich verdiene eine Provision für diesen Verkauf. Ich habe also ein Shopify-Tutorialvideo erstellt, das den Leuten zeigt, wie man ein Geschäft einrichtet. Die Leute mochten mein Video sehr gern und beschlossen daher, ihren eigenen Shopify-Shop für sich selbst zu erstellen. Wenn sie das tun, kommen sie oft zur Beschreibung des Videos und klicken auf den Shopify-Link. Wenn sie das tun, werden sie zu meinem Shopify-Partner-Link weitergeleitet, und wenn sie jetzt etwas kaufen, bekomme ich eine Provision. Die Leute finden mein Shopify-Tutorial ständig, indem sie auf YouTube nach relevanten Schlüsselwörtern suchen, und jetzt, wo mein Video hochgeladen ist, sitzt es einfach da und macht mich jeden Tag zu einem passiven Einkommen. Und ja, dieser Artikel hat mich zu einem passiven Einkommen aus AdSense-Einnahmen gemacht. Er hat mir $560 für den Monat Mai eingebracht. Aber das war nichts im Vergleich zu meinen Shopify-Provisionen für Mai, die fast 8.000 Dollar betrugen. Nun, zugegebenermaßen stammten nicht alle meine Empfehlungen aus diesem einen Artikel, aber ein großer Teil davon.

Und die YouTube-Tutorialvideos gehören zu den einfachsten Möglichkeiten, Affiliate-Provisionen auf YouTube zu verdienen, und das aus drei Gründen. Erstens gehören sie zu den am meisten gesuchten Videos auf YouTube. Wenn Sie also ein tolles Anleitungsvideo haben und es als SEO anbieten, ist es wirklich einfach, dafür Traffic zu erhalten. Zweitens: Bei Tutorial-Videos brauchen Sie nur Ihren Bildschirm aufzunehmen, während Sie eine Aufgabe erledigen, und Sie sprechen darüber mit jedem beliebigen Mikrofon, das Sie im Haus zur Verfügung haben, ohne dass eine teure, schicke Kamera erforderlich ist. Und drittens muss sich jeder, der Ihr Video-Tutorial tatsächlich verfolgt, die Anwendung besorgen, die Sie ohnehin verwenden, so dass die Konversionsrate der Leute, die auf Ihren Affiliate-Link klicken und ihn tatsächlich kaufen, wirklich hoch ist.

Was Sie also tun sollten, ist, über etwas nachzudenken, in dem Sie gut sind. Machen Sie sich gut im Videoschnitt. Gehen Sie zu Google und geben Sie die Videoschnitt-Affiliate-Programme ein. Sehen wir uns also das erste Programm auf der Liste hier an. Movavi. Nun möchten Sie nach unten scrollen und sehen, ob es eine Diskussion darüber gibt, dass Sie bestimmte Voraussetzungen für die Teilnahme am Partnerprogramm erfüllen müssen, wie z. B. eine etablierte Website oder eine große Anzahl von Social Media-Anhängern. Und nein, dieses Partnerprogramm verlangt überhaupt nichts. Alles, was es erfordert, ist, dass Sie tatsächlich einen YouTube-Kanal erstellt haben, damit Sie bei der Erstellung Ihres Partnerkontos bei ihnen diesen in das URL-Feld eintragen können. Ich habe tatsächlich einen Super-Bare-Bones-Affiliate-Antrag eingereicht und so wenig wie nötig ausgefüllt, um zu sehen, ob ich automatisch akzeptiert werden würde. Und ja, mein Bare-Bone-Antrag wurde automatisch akzeptiert, und ich durfte ein Konto erstellen. Jeder kann daran teilnehmen und sofort damit beginnen, Geld aus Provisionen zu verdienen. Und der Grund, warum ich Ihnen empfehle, dies zu tun, ist, dass ich mir vorstellen kann, dass einige von Ihnen, die dies sehen, gedacht haben: “Oh, ich habe eine tolle Idee. Ich mache einfach ein Shopify-Tutorial-Video, so wie Clara es gemacht hat.” Und, wissen Sie was? Das ist nicht die schlechteste Idee. Aber ganz so einfach ist es nicht. Und das liegt daran, dass Shopify eine Menge Anwendungen ablehnt, da sie diese tatsächlich prüfen. Die Chancen stehen gut, dass die meisten von Ihnen nicht über ein etabliertes Publikum verfügen, und deshalb empfehle ich Ihnen dringend, sich auf Partnerprogramme zu konzentrieren, bei denen Sie unabhängig von Ihrer Erfahrung automatisch akzeptiert werden. Wenn Sie also ein Programm wie dieses gefunden haben, das mit etwas verwandt ist, das Sie gut können, und Sie automatisch dafür akzeptiert werden, kommen Sie zu YouTube und machen Sie eine Suche, um zu sehen, ob jemand erfolgreich Lehrvideos für das von Ihnen gewählte Partnerprogramm, für das Sie werben möchten, erstellt. Sie möchten sicherstellen, dass es tatsächlich ein Publikum für Ihre Tutorials gibt, und ja, es gibt viele Videos mit Zehntausenden bis sogar Hunderttausenden von Aufrufen. Und tatsächlich hat jemand einen ganzen YouTube-Kanal für Movavi-Tutorialvideos eingerichtet und wird damit Tausende von Dollars an passiven Einnahmen aus Partnerlinks verdienen, die er in seine Videobeschreibungen aufgenommen hat.

Und wenn Ihnen dieser Artikel gefällt und Sie noch mehr über die Gründung Ihres eigenen erfolgreichen Unternehmens erfahren möchten, dann sollten Sie uns auf jeden Fall abonnieren, damit Sie keinen unserer Artikel verpassen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar