Hey, Leute. Ich bin’s, Oliver, der Herausgeber des Artikels hier bei jedentagbesser.life, und in diesem Artikel werde ich euch Tipps für den Dropshipping-Versand mit AliExpress geben. Diese Tipps werden Ihnen helfen, Ihren Traffic, Ihre Kunden und Ihre Gewinnspannen zu erhöhen und letztendlich mehr Geld zu verdienen. Sie werden auch einige der häufigsten Fragen beantworten, die uns hier bei jedentagbesser.life über den AliExpress-Briefkastenversand gestellt werden.

Wenn Sie also eine Frage haben, sollten Sie weiter zuhören, denn es besteht eine gute Chance, dass sie in diesem Artikel beantwortet wird. Und ich habe auch einen besonderen Gast für diesen Artikel heute bei mir, meinen guten Freund Jhon Morrison. Jhon ist einer der erfolgreichsten Dropshipper, die ich persönlich kenne. Er hat Abermillionen von Dollar an Produkten verkauft und ein Dropshipping-Geschäft im siebenstelligen Bereich aufgebaut. Jhon kennt sich also offensichtlich aus, und seine Ratschläge sind äußerst wertvoll, so dass ich sehr froh bin, ihn heute bei diesem Artikel dabei zu haben. Also, lassen Sie uns direkt damit anfangen.

Tipp Nummer eins: Nutzen Sie die Knappheit, um Kunden davon abzuhalten, die Preise zu prüfen und bei Ihnen zu kaufen. Das Problem, dass Kunden möglicherweise den Preis Ihrer Artikel überprüfen, ist eine der häufigsten Fragen, die uns hier bei jedentagbesser.life gestellt werden. Wir erhalten eine Menge Kommentare von Leuten, die genau dieselbe Frage stellen. “Warum sollten die Leute bei Ihnen kaufen? Wollen sie nicht einfach zu AliExpress gehen, sehen, dass es dort billiger ist, und bei ihnen statt bei Ihnen kaufen?” Nun, zunächst einmal ist eine der Antworten, die ich darauf gebe, dass die meisten Menschen da draußen in der Welt nicht einmal wissen, was AliExpress ist. Wenn Sie diesen Artikel lesen, dann wissen Sie offensichtlich über AliExpress Bescheid, und die Chancen stehen gut, dass Sie sich in Kreisen von Menschen und Gemeinschaften bewegen, die ebenfalls wissen, was AliExpress ist. Aber die Wahrheit ist, dass es sich um eine sehr kleine Stichprobengröße handelt und dass hier der Bestätigungsfehler ins Spiel kommt. Die meisten Menschen da draußen haben noch nicht einmal von AliExpress gehört. Sie wissen nicht, was es ist, und haben daher keine Ahnung, wie sie Ihren Artikel mit den dort angebotenen vergleichen können. Deshalb ist meiner persönlichen Meinung nach die Website amazon.com diejenige, bei der Sie sich mehr darum kümmern sollten, dass die Leute den Preis Ihres Artikels mit denen dort verglichen werden. Nehmen Sie zum Beispiel den Self Stir-Becher. Bei AliExpress wird sie für etwa 6 Dollar verkauft, plus/minus 1 Dollar, aber bei Amazon verkaufen die Leute sie für 7,90 Dollar, und nach den Amazon-Gebühren, selbst wenn sie diesen Artikel in großen Mengen kaufen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie eine Menge verdienen. Sie verkaufen ihn als eine Möglichkeit, ihr Verkaufsvolumen zu erhöhen. Und was noch schlimmer ist, sie verkaufen es nicht nur super billig, sondern bieten auch noch kostenlosen Prime Versand an. Wie können Sie also verhindern, dass die Leute Ihre Artikel mit Amazon vergleichen? Nun, die Antwort ist sehr einfach. Knappheit. Was meine ich, wenn ich sage, dass ich Knappheit schaffen soll? Nun, noch einmal, es ist sehr einfach. Geben Sie dem Kunden das Gefühl, über ein zeitlich begrenztes Angebot gestolpert zu sein. Nun, es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Knappheit schaffen können. Eine davon ist, dass Sie in Ihrer Facebook-Werbekopie und Ihrer Produktseiten-Kopie sagen können, dass nur ein sehr begrenzter Vorrat verfügbar ist und dass der Vorrat nach dem Verkauf für immer verschwunden ist. Oder Sie können Dinge wie in Ihrer Werbekopie und Ihrer Produktseite sagen, dass dieser Artikel 50 % günstiger ist, aber nur für die nächsten 30 Minuten, oder anstatt zu sagen, dass er nur für eine begrenzte Zeit verfügbar ist, dass er nur für die nächste begrenzte Anzahl von Kunden, wie z.B. die nächsten 20 Kunden, bestimmt ist. Sie könnten zum Beispiel sagen, dass die nächsten 50 Kunden diesen Artikel 50 % günstiger bekommen. Knappheit ist extrem mächtig, weil sie die Aufmerksamkeit des Kunden auf sich zieht. Sie gibt ihnen das Gefühl, dass sie jetzt handeln müssen. Sonst verpassen sie dieses unglaubliche Angebot. Und dies sind nur einige Beispiele für Möglichkeiten, Knappheit zu schaffen. Denken Sie an andere Möglichkeiten, wie Sie Ihren Produkten ebenfalls Knappheit verschaffen können.

Na gut, wechseln wir zu unserem nächsten Tipp Nummer zwei. Hören Sie, das ist etwas, was Ihnen die Leute nicht sagen werden, aber es ist super wichtig, wenn es darum geht, ein erfolgreicher Vermarkter in jeder Art von Geschäft zu sein, nicht nur beim Dropshipping. Also, Tipp Nummer zwei wird Ihre Leidenschaft sein, nicht Ihr Profit. Ja, ich weiß, es ist etwas gewagt, das zu sagen, aber hören Sie zu. So viele Vermarkter kommen ins Internet und fangen an, die Dinge zu vermarkten, die sie für cool halten, die Dinge, die sie für eine gute Idee halten. Aber Tatsache ist, dass man nicht auf die eigene Website geht und Produkte kauft, sondern andere Leute.

Hören Sie also auf, sich auf das zu konzentrieren, was Sie mögen, was Sie wollen und was Ihre Hobbys sind, und fangen Sie an, sich auf das zu konzentrieren, was alle anderen da draußen wollen. Hören Sie, ich habe den Leuten immer, immer, immer gesagt, dass der Großteil des Geldes, das ich verdiene, für das Marketing von Dingen verwendet wird, die mir völlig egal sind. Ein Beispiel dafür sind vielleicht Katzensocken. Ich bin nicht einmal wirklich ein Katzenmensch. Ich habe Hunde, aber die Leute kaufen diese verrückten Katzensocken, die ich von AliExpress bekomme, zum Teufel. Als Vermarkter müssen Sie also verstehen, dass Sie kein Verbraucher sind. Also wird die Trinkgeldnummer Ihre Leidenschaft sein, nicht Ihr Profit, also vergessen Sie, was Sie denken, vergessen Sie, was Sie mögen, und fangen Sie an, die Leidenschaft anderer Leute zu Ihrem Profit zu machen. Konzentrieren Sie sich auf das, was andere Menschen wollen, legen Sie es ihnen vor die Nase, und Sie werden es ihnen nicht verkaufen müssen, weil sie es bereits wollen. Das ist also Tipp Nummer zwei.

Tipp Nummer drei: Wählen Sie den richtigen Anbieter auf der Grundlage ihres Feedbacks aus. Vielleicht ist Ihnen beim Durchstöbern von AliExpress aufgefallen, dass es im Grunde mehrere Anbieter gibt, die genau denselben Artikel verkaufen. Nehmen wir noch einmal den Self Stir-Becher. Schauen Sie, wie viele verschiedene Anbieter es nur für diesen einen Artikel gibt. Woher sollen Sie wissen, mit welchem Anbieter Sie arbeiten müssen? Nun, eine gute Möglichkeit, einen Anbieter auszuwählen, besteht darin, ihn anhand seiner Bewertung zu überprüfen. Wenn Sie mit der Maus über einen Lieferanten fahren, werden Sie zunächst feststellen, dass einige kleine Symbole angezeigt werden.

In dieser Auflistung sehen Sie zum Beispiel, dass er zwei Kronen hat. Und wenn wir uns die Liste daneben ansehen, sehen wir, dass diese stattdessen zwei Diamanten hat. Jetzt gibt es drei Arten von Symbolen. Es gibt Medaillen, Diamanten und Kronen, und diese Symbole sind sehr wichtig, weil sie anzeigen, wie viel Feedback ein Händler hat. Bevor wir also sahen, gab es einen Lieferanten für den Self Stir Becher, der zwei Diamanten hatte. Das bedeutet, dass sie zwischen 1.000 und 1.999 Punkte für ihr Feedback hatten. Und der andere Anbieter hatte zwei Kronen. Das bedeutet, dass sie zwischen 50.000 und 99.999 Punkte für ihr Feedback-Ergebnis hatten. Eine gute Faustregel bei der Auswahl eines Anbieters ist es, nach einem Anbieter zu suchen, der zwischen drei Diamanten und drei Kronen hat. Lieferanten, die ein Feedback-Ergebnis in diesem Bereich haben, sind eindeutig festgelegt. Um eine so hohe Feedback-Punktzahl zu erhalten, mussten sie Tausende von Produkten verkaufen. Das zeigt, dass sie wissen, was sie tun, und dass sie nicht neu sind. Da sie aber nicht ganz so etabliert sind wie die Spitzenanbieter, bedeutet es, dass sie normalerweise weniger Geld verlangen, um ihnen Käufer abzuwerben. Das ist der Sweet Spot des Preises und der Zuverlässigkeit. Und ich würde dringend empfehlen, sich von Anbietern fernzuhalten, die nur Medaillen haben. Das bedeutet, dass sie entweder neu sind oder noch schlimmer, sie haben ein schlechtes Feedback-Ergebnis. Auf sie kann man sich nicht so verlassen, wie man sich auf Diamanten- und Kronenlieferanten verlassen kann. Aber natürlich stellen Sie oft fest, dass Sie mehrere Lieferanten haben, die in diesen Bereich des Feedbacks passen. Wie wählen Sie also zwischen ihnen? Nun, Sie sollten die Feedback-Historie eines Lieferanten durchgehen und sehen, welcher im letzten Monat am wenigsten negative Rückmeldungen erhalten hat. Schließlich könnte ein Lieferant eine hohe Bewertung haben, weil er in der Vergangenheit ein guter Verkäufer war, aber in den letzten Monaten einen Fehler gemacht hat. Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Lieferant immer noch so gut ist wie früher. Und wenn Sie sich am Ende immer noch nicht zwischen Ihren Lieferanten entscheiden können, dann ist der Preis oft ein guter Weg, um zwischen ihnen zu wählen.

Na gut, wechseln wir wieder zu unserem nächsten Tipp. Bei Tipp Nummer vier geht es also darum, Verkehr zu bekommen. Hören Sie, so viele Leute machen es sich zu schwer, Verkehr zu bekommen. Sie fragen sich: “Soll ich Google, YouTube, Instagram, Facebook benutzen?” Am Ende des Tages ist Facebook das Ende aller Dinge. Jeder ist den ganzen Tag auf Facebook, jeden Tag. Sie leben dort. Sie schreiben dort Nachrichten. Sie erhalten ihre Nachrichten von dort. Es ist verrückt. Sie wollen also auf Facebook sein. Und die Leute verkomplizieren es. Facebook ist sehr einfach. Sie müssen das nutzen, was ich “Facebook-Intelligenz” nenne. Es gibt also einen Weg, wie Sie diese winzigen, kleinen Facebook-Werbungen mit sehr kleinen Budgets aufbauen können. Wir reden hier von ungefähr fünf Dollar, okay. Und Facebook wird tatsächlich die gesamte Zielgruppenansprache für Sie übernehmen, okay. Ich habe eine Kampagne. Ich habe mehrere Facebook-Werbekampagnen, die ich betreibe und die keine Zielvorgaben haben. Mit anderen Worten, ich benutze keine Schlüsselwörter. Ich ziele nicht auf Länder ab. Ich ziele nicht auf die Demografie ab. Ich platziere das Produkt, das ich vermarkte, buchstäblich nur auf Facebook und sage: “Hey, Facebook, du weißt mehr über dein Publikum als ich, also nimm das Lenkrad und schiebe diese Werbung vor das Gesicht der richtigen Leute. Facebook weiß, was die Leute wollen. Facebook weiß, was die Leute mögen, und sie werden Ihre Werbung vor ihr Gesicht schieben. Machen Sie nicht die Bank kaputt. Gehen Sie nicht da raus und verpulvern Sie 100 Dollar für ein Werbebudget. Wir reden hier über ein paar Dollar, um Ihre Anzeige live zu schalten und um zu sehen, ob sie tatsächlich funktioniert. Das ist also Tipp Nummer vier.

Tipp Nummer fünf: Verhandeln Sie mit Ihren Lieferanten über die niedrigsten Preise. Ja, Sie können mit den Lieferanten verhandeln und den Preis senken, wodurch sich Ihre Gewinnmargen deutlich erhöhen. Nur eine Warnung, dies ist ein etwas fortgeschrittener Tipp. Um ihn nutzen zu können, müssen Sie eine angemessene Anzahl von Einheiten pro Tag verkaufen. Aber selbst wenn Sie ein Neuling sind, empfehle ich Ihnen, weiter zuzuhören, denn es gibt eine Menge Lehren daraus zu ziehen, die für jeden relevant sind, egal in welchem Stadium er sich befindet. Wenn Sie also konsequent damit beginnen, einen Artikel zu verkaufen, können Sie natürlich zum Lieferanten gehen und ihn bitten, den Preis für Sie zu senken. Eine gute Zahl, auf die man warten muss, bevor man zum Anbieter geht und ihn um eine Preissenkung bittet, sind etwa 50 Einheiten pro Woche, also etwa 7 Einheiten pro Tag. Wenn Sie nun als Neuling zu einem Lieferanten gehen, ohne sich zu beweisen, nun, dann werden Sie ziemlich unhöflich, anmaßend und berechtigt aussehen. Und natürlich wird es Ihre Beziehung zu dem Lieferanten beeinträchtigen, was die Chancen, dass er in Zukunft mit Ihnen zusammenarbeiten will, stark verringert. Aber wenn Sie warten, bis Sie konsequent verkaufen, dann stehen die Chancen gut, dass sie Ihnen einen Rabatt geben, der wahrscheinlich zwischen 5 und 10 % liegen wird. Da Sie häufig Artikel verkaufen, die nur wenige Dollar kosten, kann dies etwas unterwältigend erscheinen, aber bei mehreren Bestellungen kann sich dies durchaus summieren. Und wenn Sie eine Zeit lang konsequent zum ermäßigten Preis verkauft haben, dann ist es absolut in Ordnung, zu ihnen zu kommen und nach einem weiteren Rabatt zu fragen. Versuchen Sie also nicht gleich einen großen prozentualen Rabatt zu bekommen. Schieben Sie sich Stück für Stück nach oben mit vielen kleinen, kleinen Rabatten.

Wenn sie Ihnen keinen Rabatt gewähren, scheuen Sie sich nicht, andere Händler zu kontaktieren, sagen Sie ihnen, wie viele Einheiten Sie pro Tag verkaufen und bitten Sie sie, ihren Preis zu unterbieten. Dann können Sie zu Ihrem ursprünglichen Lieferanten, mit dem Sie gerne zusammenarbeiten, zurückgehen, ihm den Preis mitteilen, der Ihnen von dem anderen Händler angeboten wurde, und dann, nun ja, können Sie im Grunde genommen einen Bieterkrieg auslösen. Sie werden verstehen, dass es in Ihrem Interesse liegt, den billigsten Anbieter zu wählen, damit sie nicht beleidigt werden oder es als unhöflich empfinden, wenn Sie zu ihnen kommen und sie bitten, sich dem Preis anzupassen und den anderen Anbieter zu schlagen. Nun, wie ich schon sagte, gibt es hier eine größere Lektion als Verkäufer zu lernen, egal in welchem Stadium Sie sich befinden. Wenn es um den Betrieb und die Einrichtung und Verwaltung Ihres AliExpress-Geschäfts geht, sollten Sie sich nicht auf kurzfristige Gewinne konzentrieren. Denken Sie stattdessen immer an die Zukunft. Nun stellen Sie sich vor, Sie haben zwei Lieferanten. Sie haben Lieferant A, der 1 Dollar mehr kostet, aber die bessere Bewertung hat. Und dann haben Sie einen Lieferanten B, der billiger ist, aber die schlechteste Bewertung hat. Viele Leute würden sich auf Lieferant B stürzen und sich dafür entscheiden, sie zu nutzen, weil sie Ihnen anfangs mehr Geld einbringen würden. Hätten Sie stattdessen Lieferant A gewählt und Ihre Beziehung zu ihm aufgebaut, könnten Sie in Zukunft zu ihm kommen und ihn bitten, Lieferant B zu unterbieten. Na gut, wechseln wir wieder zu Jhon, damit er Ihnen unseren letzten Tipp geben kann.

Tipp Nummer sechs, das ist ein großer. Das ist der Grund dafür, dass mein Unternehmen in etwas mehr als einem Jahr über 5 Millionen Dollar verdient hat. Es kommen so viele Marketingmitarbeiter zu mir, die den Dropshipping-Service ausprobieren, die AliExpress, Print-on-Demand und all das Zeug machen. Sie sagen: “Jhon, ich versage. Ich kann nicht alle Produkte, die ich vermarkte, verkaufen. Niemand kauft sie.” Und ich schaue mir ihre Websites an und sie verkaufen Sachen für 20, 50 oder 80 Dollar. Und ich sage ihnen immer: “Ihr müsst das mächtigste Wort der Welt nutzen.” Es gibt also ein einziges Wort, okay. Und dieses Wort ist so mächtig, dass es einen “Kaufrausch” auslösen wird. Es wird Ihrem Produkt einen Brutzel-Effekt verleihen. Mit anderen Worten, es wird ein heißes Produkt werden und es wird auf ganz Facebook viral werden. Es wird Tonnen von Kommentaren, Tonnen von Freigaben und Tonnen von Tags erhalten. Man nennt das virale Werbung mit dem Sizzle-Effekt. Nun, das mächtigste Wort der Welt ist, nun, Sie haben es wahrscheinlich erraten, es ist kostenlos, okay. Also füge ich dieses Wort, kostenlos, den Produkten bei, die ich vermarkte. Ich benutze eine Formel namens “free plus Versand”, die es mir ermöglicht, meine Produkte an meine Kunden zu vermarkten, ohne sie verkaufen zu müssen. Ich gehe rein und finde ein Produkt, an dem sie bereits interessiert sind. Ich lasse die Facebook-Intelligenz dieses Produkt direkt vor ihr Gesicht halten und biete ihnen dann ein Geschäft an, das sie nicht ablehnen können. Die Leute lieben Gratisartikel, und ich bin immer noch in der Lage, von dem Artikel mit dem Versand und der Handhabung zu profitieren. Kostenlos plus Versand, die Nutzung des Wortes kostenlos macht Ihre Werbung also viral. Es macht es für die Kunden zu einem Kinderspiel, auf Ihre Anzeige zu klicken und auf Ihre Website zu gelangen, und es erhöht Ihre Dringlichkeit und Ihre Konversionsraten. Und später können Sie dann mit dem Verkauf teurerer Artikel beginnen. Sehen Sie, beginnen Sie mit Schritt eins, alles klar. Setzen Sie dieses Wort kostenlos ein, und dann können Sie Ihre Kunden zu Menschen führen, die Artikel mit höheren Preisen, höheren Gewinnspannen und höheren Einnahmequellen kaufen, okay.

Der wichtigste Tipp, den ich Ihnen geben könnte, ist also dieser letzte Tipp, Tipp Nummer sechs, und das ist die Hebelwirkung des wichtigsten und mächtigsten Wortes der Welt, und das ist kostenlos.

Vielen Dank für die Lektüre dieses Artikels. Wenn er Ihnen gefallen hat, wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie uns den Daumen hochhalten und uns hier bei jedentagbesser.life für weitere großartige Artikel über das Online-Geldmachen abonnieren würden.

  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Pinterest
This div height required for enabling the sticky sidebar